über mich

lou

„Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen“.

Dieses Zitat von Kurt Marti hat mich lange nicht mehr losgelassen. Ich las es zum ersten Mal, als ich 2018 an Krebs erkrankte.
In dieser sehr schwierigen Phase meines Lebens änderte sich alles. Meine Gedanken, meine Erwartungen, meine Einstellung zum Leben.

Mein Name ist Luise, ich wurde 1987 in Leipzig geboren und wohne nun in dem wunderschönen Thüringen.

Ursprünglich komme ich aus der Hotellerie, doch meine Leidenschaft galt schon immer der Kunst. Als Kind habe ich schon mit Pastellkreide, Kohle- und Bleistiften hantiert. Meine Eltern erlaubten mir sogar die Wände meines Kinderzimmers zu verschönern. Einige Jahre später kam das Schreiben, Fotografieren und Musizieren dazu ( letzteres habe ich dann doch recht schnell aufgegeben, da ich meiner Familie diese Unheil bringenden Töne nicht länger antun wollte).

Ein Leben ohne Kunst konnte und kann ich mir nicht vorstellen.

Als sich 2018 mein Leben veränderte, raubte es mir sehr viel Kraft. Doch gleichzeitig schenkte es mir die Erkenntnis, meine innere Stärke wahrzunehmen und über mich selbst hinaus zu wachsen.

Ich möchte mit meiner Kunst und mit meiner Geschichte bewusstmachen, dass jeder Mensch innere Kraft und Stärke in sich trägt. Ich möchte inspirieren, ermutigen und dazu anregen, sich mit diesen auseinander zu setzen.

Lou Lou

Jeder hat seine eigene Geschichte zu erzählen, welche ist Deine? Erzähl mir von Deinen Stärken. Erzähl mir von Deinem Weg.

Bist Du schon mal an Deine Grenzen gegangen? Welches Ereignis in Deinem Leben hat Dich maßgeblich verändert?

ES GEHT NICHT UM MICH. ES GEHT UM UNS.